Alternative Version link

Hinweise zum Datenschutz

  • Wir verwenden Cookies um die Webseite bestmöglich zu gestalten und fortlaufend zu optimieren. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

menuMenü
  • todayaddalarm

    Stundentermine
    online buchen

  • verified_useraddhttps

    100% Datenschutz
    aus Deutschland

  • starsadddate_range

    Tausende bewertete Werkstatttermine

+49 211 93673797

Montag - Freitag 9-17 Uhr

Alle Werkstatt-Leistungen im Überblick

Für viele Menschen ist das Auto ein unverzichtbarer Bestandteil des Alltags. Ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Arzt oder zum Kino – auf unser Transportmittel müssen wir uns jederzeit verlassen können. Bei regelmäßiger Pflege und Wartung verlängern wir nicht nur die Lebensdauer des Fahrzeuges, denn einige Wartungen müssen durchgeführt werden, um die Herstellergarantie zu erhalten. Da viele Wartungen nicht in Eigenregie möglich sind, müssen wir ab und an eine Werkstatt aufsuchen. Eine genaue Übersicht über die angebotenen Werkstatt-Leistungen für Ihr Fahrzeug finden Sie hier:

Reifenwechsel

Um optimale Sicherheit auf den Straßen zu genießen und einem Bußgeld zu entkommen, sollte für den rechtzeitigen Reifenwechsel Sorge getragen werden, vor allem im Winter. Da Sommerreifen bei Schnee und Matsch keine ausreichende Haftung gewährleisten können, wird der Wechsel auf Winterpneus bereits im Oktober empfohlen.

Weitere Informationen zum Reifenwechsel

Reifeneinlagerung

Reifen brauchen viel Platz und Pflege, um lange ihre Fahreigenschaft zu behalten. Aber nicht jeder Fahrzeughalter verfügt über ausreichend Stauraum und optimale Bedingungen für seine Reifen. Alles kein Problem – in der Werkstatt Ihres Vertrauens können die Pneus gegen eine geringe Gebühr gelagert werden.

Weitere Informationen zur Reifeneinlagerung

Reifenmontage/Aufziehen

Das fachgerechte Aufziehen von neuen Reifen auf Felgen verlangt viel Fingerspitzengefühl und spezielles Werkzeug. Um optimale Fahrsicherheit auf den Straßen zu genießen, müssen die Reifen ausgewuchtet werden, was nur in einer Werkstatt durchgeführt werden kann.

Weitere Informationen zur Reifenmontage/Aufziehen

Ölwechsel

Damit das Auto „wie geschmiert“ läuft, muss auf einen regelmäßigen Ölwechsel geachtet werden, da das Öl dafür sorgt, dass der Automotor in Schuss bleibt. Obwohl das Öl heutzutage länger hält, darf dieser wichtige Aspekt nicht unterschätzt werden und regelmäßig kontrolliert werden.

Weitere Informationen zum Ölwechsel

Inspektion

Um für den Erhalt der Herstellergarantie zu sorgen, muss ein Auto zur Inspektion. Früher musste diese in einer Vertragswerkstatt durchgeführt werden, mittlerweile dürfen sie auch freie Werkstätten durchführen. Wann die genauen Zeitabstände sind, steht entweder im Bordbuch oder auf dem Aufkleber im Motorraum.

Weitere Informationen zur Inspektion

Urlaubscheck

Sicherheit und Komfort haben im Urlaub oberste Priorität. Wer sich dazu entscheidet mit dem Auto in den Urlaub zu fahren, sollte sichergehen, dass das Auto „urlaubsreif“ ist und es in der Werkstatt gründlich durchchecken lassen.

Weitere Informationen zum Urlaubscheck

Klimaanlagen-Desinfektion

Eine Klimaanlage kann vor allem bei hohen Temperaturen um die 30° ein wahrer Segen sein. Wird sie nicht in regelmäßigen Abständen desinfiziert, kann sie jedoch gesundheitsschädigend sein. Im schwerzugänglichen Inneren der Anlage sammeln sich gefährliche Keime und Bakterien, ein erstes Anzeichen dafür ist muffiger Geruch. In der Werkstatt wird ihre Klimaanlage gründlich gereinigt.

Weitere Informationen zur Klimaanlagen-Desinfektion

Klimaservice

Für viele Fahrer ist eine Klimaanlage unverzichtbar und bei Neuwagen gehört sie schon seit langem zur Standardausrüstung. Die Klimaanlage sorgt unweigerlich für einen höheren Fahrkomfort, vor allem im Sommer. Damit die Anlage den hohen Anforderung gerecht wird, sollte sie allerdings regelmäßig einer Sicht- und Funktionsprüfung unterzogen werden.

Weitere Informationen zur Klimaservice

Fehlerdiagnose

Da auch ein Fehler an der Steuerelektronik zum Fahrzeugstillstand führen kann, muss spätestens wenn die Warnleuchte aufblinkt der Fehlerspeicher ausgelesen werden. Die Ermittlung des Fehlerortes ist in 30 Minuten erledigt und gibt Aufschlüsse über eventuell anfallende Reparaturen.

Weitere Informationen zur Fehlerdiagnose

HU/AU

Bei der Hauptuntersuchung (HU) wird sichergestellt, dass das Fahrzeug ohne Bedenken am Straßenverkehr teilnehmen darf. Alle amtlich zugelassenen Fahrzeuge müssen sich der Prüfung stellen, wann genau, ist auf der runden Plakette am hinteren Nummernschild vermerkt. Generell muss eine HU alle zwei Jahre erfolgen, bei Neuwagen wird die erste HU nach 3 Jahren fällig. Die Abgasuntersuchung (AU) ist heutzutage Bestandteil der HU.

Weitere Informationen zur HU/AU